Vor etwa 4 Jahren war es schon einmal fast soweit …

… ein Grundstück war reserviert, ein Haus geplant und bepreist und wir hatten eine Zusage unserer Hausbank. Aber irgendwie fühlte es sich damals nicht richtig an  und wir haben die ganze Sache wieder eingestampft.

So ziemliche jede Entscheidung, die wir damals getroffen haben, würden wir heute anders treffen. Lage des Grundstücks, Haustyp, Baufirma, Heizsystem und vieles andere mehr. Einzig der damalige Grundriss ist heute noch aktuell.

Das damalige Grundstück war eher klein, stark verschattet und direkt neben einer mäßig befahrenen Straße. Wir hatten damals ein KfW 40/55 Fertighaus favorisiert, eine Luft-Wärme Pumpe mit kontrollierter Be- und Entlüftung sowie eine Wärmerückgewinnung. Unser Finanzierungsmodell sah damals eher überdurchschnittlich hohe Raten mit relativ kurzer Laufzeit vor. Als Baufirma hatten wir ein deutschlandweit tätiges Unternehmen mit Verkaufsberatung vor Ort ausgewählt. Zum damaligen Zeitpunkt schien uns das alles logisch und richtig … heute sehen wir das alles etwas anders.

 

Statt einem Fertighaus favorisieren wir ein Massivhaus. Statt der Luftwärmepumpe mit der kontrollierten Be- und Entlüftung und der Wärmerückgewinnung wird es eine Erdwärmepumpe mit Tiefenbohrung. Welcher Teufel uns damals mit dem KfW 40/55 Haus geritten, ist mir bis heute nicht klar. KfW70 ist es jetzt, ohne die Belüftungssysteme.

In späteren Blogs werde ich etwas genauer auf die Gründe unseres Sinneswandels eingehen.

Unsere Finanzierung ist jetzt so angelegt, dass die monatliche Belastung noch unter den aktuellen Kosten für unsere jetzige Mietwohnung liegt. Daraus ergibt sich eine eher lange Laufzeit. Selbst wenn wir beide arbeitslos werden haben wir noch genug Puffer um die Raten zu stemmen. Dafür haben wir viel Spielraum für Sonderzahlungen einräumen lassen. Die zusätzlichen Kosten dafür erachten wir aber als überschaubar. Nichts geht uns bei der Finanzierung über Sicherheit. Wir sind Dank dem recht hohen Eigenkapitalanteil aber auch in einer sehr komfortablen Lage.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Vorgeschichte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s